Über Weihnachten führen die BVV Mädchen in der U 12 die Tabelle an. Gegen den tollen Jahrgang aus Marzahn gab es „nur“ ein Unentschieden, genauso wie im Spiel mit dem KSC. Die gewannen den einzigen Satz mit 26:24 gegen uns, sind aber auf einem guten Weg.  Unsere Minis lieferten heute ihre beste Saisonleistung ab und spielten  mit den Großen aus Marzahn und dem BBSC Gummiwand. Fast jeder Ball wurde in der Feldabwehr hoch gebracht und für die Gegner irgendwie unagenehm zurück gespielt.

Alte Freunde, wenn ich das so sagen darf, halfen uns , der Bbsc ist auch wieder gut unterwegs, Ralf eben! Leider interessiert sich im Verein / Verband kaum jemand für die Zwerge, Alle möchten ab der U 13 /14 zeigen, was sie doch als Trainer so alles können. Wir sind (noch) der BVV und lassen uns nicht verbiegen!

BVV II spielte mit Trainer Weidemann in  Marzahn ebenfalls erfolgreich und stieg in die erste Berliner Leistungsklasse auf.

Es spielte für den BVV I: Annika, Ivonne, Louisa und Leonie, beim BVV II: Hephsiebah und Rajana.

In der Bahn nach dem Spiel noch eine  Ehemalige getroffen, Vanessa Agbortabi auf ihrem Weg zum Erstligaspiel vs. Potsdam, immer noch eine tolle Tante. Heute konnte uns wieder niemand schlagen, weiter so!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*