Nach 2006 und 2009 gewannen die Bypässe zum dritten Mal die Hellersdorfer Volkssportmeisterschaft!

Am letzten Saisonspieltag kam es zum direkten Aufeinandertreffen mit dem punktgleichen Zweitplatzierten HvK. Doch vorher mußten die Bypässe gegen die erste Mannschaft von Grün-Weiß Hellersdorf spielen. Und es lief nicht viel. Zwar konnte im ersten Satz ein zwischenzeitlicher Rückstand von sieben Punkten aufgeholt werden, doch reichte es nicht zum Satzgewinn. Weiter so auch im zweiten Satz. Insgesamt eine enttäuschende und wohl auch die schlechteste Saisonleistung. Niederlage und im direkten Vergleich mit HvK zwei Satzpunkte im Rückstand.

Gegen die „Helden von Kummerow“ mußte also ein Sieg her, und dann saisonübergreifend auf die kleinen Punkte hoffen. Wie die Bypässe trat auch HvK ersatzgeschwächt an. Den besseren Start hatte aber das BVV-Team. Diesmal kam die Annahme, die Angriffsbälle kamen ins Ziel. Und bei HvK lief diesmal nicht viel. Am Ende siegten die Bypässe ungefährdet mit 2:0.

Punktgleichheit im direkten Duell gegen HvK.

Nun mußte HvK im letzten Spiel des Tages gegen die Hellersdorfer Elche, Tabellenvorletzter, antreten. Völlig überraschend trennten sich beide Mannschaften unentschieden. Somit waren die Bypässe nach langer Zeit wieder Hellersdorfer Volkssportmeister! Endlich, der dritte Stern fürs Trikot…

Gratulation!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*