2.Spieltag der Damen VI des BVV

Unsere Gegner waren diesmal TSV Wedding  II  und Charlottenburger TSV 58 II

Heute war uns eine deutliche Nervosität anzumerken. Im 1. Satz gegen  Wedding ließen wir uns zum Anfang  gleich 6 Punkte abnehmen. Bei einem Spielstand 4:14  kam der Kampfgeist wieder, so dass wir den Punkteabstand dann zumindest halten konnten. 

Der Satz ging mit 16:25  an den TSV Wedding II.

In den folgenden 2 Sätzen konnten wir zum Anfang gut mithalten. Im 3. Satz führten wir sogar 4:1. Aber durch viele Eigenfehler (Aufgaben, Annahme) kam die Unsicherheit wieder. Somit holte sich der TSV Wedding II auch diese Sätze.

Ähnlich verlief dann auch das Spiel gegen den Charlottenburger TSV II. Zwar traten wir hier schon mit deutlich mehr Selbstbewusstsein auf, im 2. Satz konnten wir das Spiel sogar lange deutlich dominieren.

Letztendlich  mussten wir uns auch dem Charlottenburger TSV II mit 0:3 geschlagen geben.

Die Enttäuschung war groß. An Kampfgeist hat es uns nicht gefehlt. Viele Eigenfehler kosteten uns wichtige Punkte. Daran werden wir arbeiten, und somit werden wir diesen Mannschaften beim Rückspiel dann doch den einen oder anderen Satz abnehmen können!

– Jule

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*