Zu unserem dritten Spiel der neuen Saison trafen wir auf die starken Mädels des RPB‘s. Ihrer Favoritenrolle wurden sie sofort zu Beginn des Spiels gerecht, und punkteten mit starker Abwehrleistung und souveränen Angriffen.

Die vielen Bälle, die wir gut abgewehrt haben, konnten wir jedoch leider nich verwerten, weshalb der erste Satz mit 25:9 an unsere Gegnerinnen ging. Im zweiten Satz kamen auch wir dann ins Spiel und haben unsere Punkte gemacht. Es gelang uns die Gegner unter Druck zu setzen und bis Ende des Satzes mitzuhalten. Aufgrund von kleinen Fehlern endete jedoch auch dieser Satz mit 25:20 in einem Sieg für unsere Gäste. Jetzt waren wir warm gespielt, und setzten alle Hoffnungen und Kräfte in den dritten Satz. Leider hingen wir auch hier, trotz nun deutlich besserer Leistung, etwas hinterher. Mit einer grandiosen Aufschlagserie von Charlotte Otto kamen wir gegen Ende des Satzes wieder ran und es gelang uns endlich einen Satz zu gewinnen. Der dritte Satz ging mit 25:20 an uns.
Leicht entkräftet und erschöpft von den vorherigen Sätzen starteten wir in den vierten und konnten daher nicht mit der gleichen Leistung überzeugen. Verdient ging auch der letzte Satz schlussendlich an die Gäste aus Prenzlauer Berg, mit 25:16 punkten. Trotzdem war es ein gut umkämpftes Spiel vor einer sehr gut besuchten Halle.

Nach nun 3 Niederlagen in Folge trotz starker Trainingsleistung, hoffe wir nächstes Wochenende unseren ersten Sieg zu erspielen und sind bereits jetzt heiß drauf.

Verfasst von Damen I, gepostet von Theresa Lammel

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*