,

HERREN I: 7. SPIELTAG REGIONALLIGA – AUSWÄRTSSPIEL VS. VC OLYMPIA BERLIN II

Am 11.11.2017 ging es in unseren 7. Spieltag und wir besuchten die jungen Spieler vom VC Olympia im Sportforum. Leider war für uns nur die 3. Halle reserviert, die deutlich niedriger ist als unsere Trainingshalle im SLZB, die wir uns mit dem VCO teilen. Die Ansage vom Trainer war klar: Um die jungen Spieler vom VCO zu schlagen, war vor allem eine niedrige Eigenfehlerquote und ein solides Block-Abwehrspiel von Nöten.

Im ersten Satz haben wir leider wie so oft den Start verschlafen und die Anzeigetafel zeigte 1:5. Nach einer Auszeit und neuem Mut vom Trainer ging es bei einem Stand von 5:12 in die 2. Auszeit. Die starken Angriffe und Aufschläge setzten uns ziemlich zu, sodass es mit dem Endstand 20:25 in den 2. Satz ging.

Wir starteten mit einer starken Aufschlagserie von Ole Schröter in den 2. Satz und hielten sauber unser Side-Out. Beim Spielstand von 11:14 nahm dann das Team vom VCO seine erste Auszeit und die 2. bei 22:24, was Stefan Adler nicht davon Abbrachte auch seinen letzten Aufschlag sicher ins Ziel zu bringen.

Der zweite Satz war ein reiner Arbeitssieg: Annahme, Abwehr und Block spielten gut zusammen und konnten den starken Aufschlägen und Angriffen gut Paroli bieten. So sollte es weiter gehen. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und blieben bis zum Stand 23:22 gleich auf. Wir machten unser Side-out und hatten Satzball. Leider schafften wir kein Break und auch nicht das folgende Side-out und verloren diesen Satz 24:26.

Der vierte und letzte Satz lief genau wie der erste und ging mit 25:17 Punkten an den VCO.

(Phil Kochinka)

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*