Motiviert starteten wir am Sonntag erneut in den Spieltag. Wieder einmal in der Otto-Marquardt-Straße. Diesmal waren unsere Gegner VCRM III und BVV VI. Unser erstes Spiel gegen VCRM III verloren wir 0-3. Der erste Satz verlief ganz gut, wir arbeiteten gut miteinander und die Kommunikation klappte diesmal auch, dennoch gaben wir den Satz 21:25 an VCRM III ab. In den zweiten Satz starteten wir weiter motiviert, doch diesmal klappten die Absprachen nicht mehr so gut und so verloren wir den Satz ebenfalls. Auch beim nächsten Satz schafften wir es nicht über die 15 Punkte hinaus und mussten uns geschlagen geben.

Nach einer kurzen Pause war unsere Motivation, den BVV VI zu schlagen, höher denn je und so gingen wir mit viel Stimmung aufs Feld und zogen unser Ding souverän bis 25 durch. Auch im zweiten Satz waren wir gewillt, diesen zu gewinnen. Doch leider (wie so oft) kamen wir in ein Tief und haben es nicht wieder raus geschafft. So ging der Satz verdient 25:16 an den BVV VI. Nach motivierenden und klaren Worten von unseren Trainern wollten wir das Spiel jetzt 3:1 gewinnen und mit dieser Einstellung gewannen wir den 3. Satz 25:15 und den 4. Satz 25:19. Die Freude war groß und wir brachten zum ersten Mal in dieser Saison 3 Punkte mit nach Hause.

  • Lina
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*