An unserem 6. Spieltag war ein Heimspiel, dass heißt wir hatten zuerst Schiedsgericht. Im ersten Spiel traten unsere BVV Damen IV gegen VCRM III an.
Es war ein sehr klares Spiel, VRCRM III gewann 3:0.

Nach einer intensiven Erwärmung spielten wir gegen Damen IV.
Den ersten Satz haben wir trotz Teamgeist durch viele Eigenfehler 19:25 verloren.
Im zweiten Satz haben wir unsere ganze Kraft zusammengenommen und durch viele Aufschlagserien 25:16 gewonnen.
Im dritten und vierten Satz ging es für uns wieder bergab. Wir haben viele Eigenfehler gemacht, weshalb wir den dritten Satz mit 15:25 und den vierten Satz mit 19:25 verloren. Damen IV hat 3:1 gewonnen.

Nach einer kurzen Stärkung ging es für uns in das Spiel gegen VCRM III.
Im ersten Satz hat uns unsere Stärkung etwas gebracht, doch wir verloren den Satz trotzdem knapp mit 20:25.
Wir waren am Spieltag nur 7 Spielerinnen, dass heißt wir hatten keine Auswechselspieler. Dadurch ließ unsere Kraft nach. Wir haben viele Eigenfehler gemacht und den zweiten Satz 11:25 und den dritten Satz 15:25 verloren. VCRM III gewann gegen uns 3:0.

Bei unserer Außenangreiferin Jule machte sich nach dem ersten Spiel eine Verletzung bemerkbar. Sie wurde getaped und hat weitergekämpft. Es wurde immer wieder gekühlt, doch das half nicht. Jule konnte kaum noch laufen, aber sie hat weitergespielt und uns nicht im Stich gelassen.

Der Spieltag war für uns nicht so erfolgreich, aber der nächste wird umso besser.
Wir wünschen Jule gute Besserung, allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

-Leah

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*