Im letzten Spiel konnten wir einen Grundstein für den Klassenerhalt legen! Im Nachholspiel und gegen den letzten der Tabelle TSV Wedding, wollten wir unsere Leistung bestätigen und uns ins Mittelfeld der Liga zurückkämpfen. Da dieses Wochenende eigentlich als spielfrei eingeplant war, waren wir nicht nur durch den Weggang unserer Kapitänin Theresa geschwächt, sondern auch durch das Fehlen einiger anderer Stammspielerinnen. So reisten wir mit Coach Jörg und Steve und nur 8 Mädels an. Weiterlesen

Bei dem vorletzten Auswärtsspieltag vertrieb es die Männer des Berliner VVs nach Mittelerde. In einem Duell um die Abstiegsplätze war klar, dass dieses Spiel keineswegs ein Selbstläufer wie das Hinspiel werden würde. Nach dem wir beinahe mit Skiern die letzten fünf Kilometern hätten fahren können, kamen wir doch alle pünktlich und heil in der Jahrhunderthalle Spergau an.

Zum Spiel kann man alles in allem nicht viel sagen. Wir gewannen das Trauerspiel 3:1, welches nur in Einzelsituationen anschaulich war. Der CV Mitteldeutschland gewann den ersten Satz, in welchem die Mannschaft unter Leitung des Trainers Robert Hinz einfach nicht konzentriert spielte. Nach einer deutlichen Ansprache und den Gedanken im Nacken, dass wir möglicherweise unnötig Punkte liegen lassen könnten, steigerten wir unsere Leistung ein wenig und zeigten zumindest in manchen Situationen, dass wir noch in der Lage sind Volleyball zu spielen. Die hitzigsten Situationen bei diesem Spiel waren wohl die Auseinandersetzungen mit dem Schiedsgericht.

Mit drei Punkten und einem einigermaßen gutem Gewissen konnten wir uns in der naheliegende Schnitzelschmiede anschließend die Bäuche vollschlagen.

Als wertvollster Spieler wurde völlig verdient unser Außenangreifer Nicol Ekert gekürt. Er wusste mit harten Angriffen und einer soliden Annahme zu überzeugen.

(Ole Schröter)

Am vergangenen Sonntag den 11.03.2018 reisten die Herren I des Berliner VV durch die halbe Stadt, um in Lichterfelde das Stadt-Derby gegen den VFK Südwest Berlin zu bestreiten.

Nach kleineren Anreiseschwierigkeiten gelang es schlussendlich dem gesamten Team die Spielstätte mehr oder weniger pünktlich zu erreichen und sich intensivst auf einen spektakulären Volleyballnachmittag vorzubereiten.

Mit einer qualitativ hochwertigen Trainingswoche im Rücken gingen die Herren des BVV ihre Aufgabe selbstbewusst an gegen die klar favorisierte Heimmannschaft. Weiterlesen

Am 17.03.2018 um 14 Uhr begann unser Spieltag gegen TSV Wedding und SV Buchholz.

In unserem ersten Spiel kämpften wir gegen TSV Wedding.
Den ersten sowie die beiden weiteren Sätze haben wir leider verloren (25:19/25:20/25:16). Somit mussten wir dieses Spiel leider an den TSV Wedding abgeben. Weiterlesen

Der vorletzte Spieltag brachte uns nach Steglitz zu den Mädels von DJK, die aktuell noch um den Aufstieg kämpfen. Aber zunächst ging es gegen den RPB VI. Hoch konzentriert ließen wir wenig Fehler zu und setzen uns konsequent durch. Seit langem lief es mal wieder richtig gut und wir spielten endlich wieder guten Volleyball. Das spiegelte sich auch am Ende beim Ergebnis von 3:0 wider. Voller Freude besiegelten wir mit diesem 19. Sieg der Saison unseren vorzeitigen ersten Platz und damit den unumstößlichen Aufstieg in die Berlin-Liga!
Weiterlesen

Am heutigen finalen Tag der Berliner Meisterschaften in der U14 sind in der Turnhalle des Schul- und Leistungssportzentrums Berlin (Fritz-Lesch-Str. 35, 13053 Berlin) Zuschauer erwünscht. Wir würden uns freuen, wenn ein paar von euch noch vorbei schauen würden und die Kids unterstützen würden!

Es sollte eines der wichtigsten Spiele dieser Saison werden und in einem hochdramatischen Kampf können wir uns letztlich durchsetzen und gewinnen mit 3:1. Weiterlesen

Es war ein entscheidendes Spiel, welches sich am 24.02.2018 in der Halle des USC Magdeburg zu tagte, denn die 1. Herren des Berliner Volleyballverein Vorwärts mussten in das direkte Duell um die Abstiegsplätze. Die Ausgangslage war hierbei nicht auf der Seite der Berliner, denn sie reisten nur mit 9 Spielern an, wobei es sich um 4 Mittelblocker, 2 Außen, 1 Diagonal, 1 Libero und ein Zuspieler handelte. Weiterlesen

So zahlreich wie in der ganzen Saison nicht, und mit einem leckeren Frühstück, starteten wir in unseren Spieltag am Sonntagmorgen.

Weiterlesen