Bei super sonnigem Wetter ging es am 8. April zu unserem vorletzten Spieltag in dieser Saison nach Cottbus. Beste Vorzeichen für einen gelungenen Spieltag gegen die junge Manschaft von Trainer Markus Benthien. Das Hinspiel hatten wir ganz knapp verloren und wollten uns definitiv mit einer Revanche im Rückspiel einen Platz im vorderen Tabellenbereich sichern.

Der erste Satz lief für uns richtig super. Die Cottbuser schienen nervös und kamen nicht richtig ins Spiel, so dass dieser mit 25:11 für uns endete. Wir nahmen uns vor im 2 Satz nicht nachzulassen, da wir mehr Gegenwehr erwarteten. Unsere Annahme um Libera Franzi liefen weiterhin stabil aber die Eigenfehler durch die Angreifer häuften sich und Cottbus fand mehr ins Spiel. Nach einem Rückstand von 10 Punkten in der Satzmitte starteten wir die Aufholjagd  aber verloren dennoch 20:25. Die nächsten beiden Sätze liefen wiederum super und mit einigen cleveren Legern und einem souveränen Blockspiel, sicherten wir uns den Auswärtssieg mit 3:1 (Satz 3 mit 25:23 und Satz 4 mit 25:22) und machen somit einen riesen Satz auf den 4. Platz!!! Besonders hervorzuheben ist die Leistung von unserer Zuspielerin Jenni, die mit ihren cleveren 2. Bällen und guten Aufschlägen einen Großteil der Punkte machte und verdient zum MVP gewählt wurde.

 

Verfasst von Damen I, gepostet von Theresa Lammel

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*