Unseren ersten Spieltag traten wir als Heimmannschaft mit sieben Personen an. Doch von der geringen Spielerzahl ließen wir uns nicht beirren und gewannen die Spiele gegen Rudow und Buch 3:0. Zunächst stellten wir das Schiedsgericht, doch dann ging es auch für uns in das erste Spiel gegen Rudow IV. Wir starteten das Spiel gut und gewannen den ersten Satz 25:9.

Im nächsten Satz schätzten wir Rudow zunächst zu schwach ein, doch konnten schließlich einen klaren Abstand gewinnen und holten uns auch diesen Satz mit 25:12. Nun fehlte uns noch ein Satz zum ersten Sieg in der Saison. Genau wie im ersten Satz ließen wir wieder nach und konnten die Mädels aus Rudow nicht abschütteln. Den Satz- und Spielsieg holten wir uns schließlich mit 25:22. Nach einer kleinen Pause ging es nun ins zweite Spiel gegen Buch II. Den ersten Satz sicherten wir uns auch in diesem Spiel mit 25:9. Zu Anfang des zweiten Satzes machten wir viele und unnötige Fehler, doch trotz den Fehlern gewannen wir den Satz mit einem gutem Abstand von 14 Punkten (25:11). Im letzten Satz verringerten wir die Eigenfehleranzahl und siegten mit 25:7.

Auch wenn wir noch sehr hektisch auf dem Spielfeld waren und die Kommunikation häufig gefehlt hat, haben wir gut gespielt und uns die zwei Siege sichtlich verdient. Es war ein sehr guter Start in die Saison.

– Julia

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*