Auch für die kommende Saison (2020/21) sucht der BVV eine*n Freiwillige*n im Rahmen des FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) bzw. BFD (Bundesfreiwilliendienst). Der Freiwilligendienst beginnt idealerweise am 1. August 2020 und dauert bis zum 30. September 2021. Alternativ kann der Dienst aber auch einen Monat später angetreten werden.

Die*der Freiwillige unterstützt uns hauptsächlich bei der Durchführung von Trainingseinheiten und der Betreuung von Wettkampfmannschaften im Bereich der U12 bis U14 weiblich und männlich. Auch die Teilnahme und Betreuung bei auswärtigen Turnieren sowie Trainingslagerfahrten ist Bestandteil des Freiwilligendienstes. Weiterhin ist der Kontakt mit umliegenden Grundschulen zu pflegen sowie die Teilnahme an Sonderveranstaltungen gewünscht. Auch wollen wir den Bezug unserer Kinder/Jugendlichen zu unseren Wettkampfmannschaften verbessern. Sicherlich gibt es auch noch weitere Betätigungsmöglichkeiten. Hierfür kann sie*er gerne ihre*seine eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen einsetzen: z.B. Gestaltung von Flyern, Präsenz in sozialen Netzwerken, Planung und Durchführung eines selbst gewählten Projektes.

Ein Volleyballbezug wäre sehr gut; ist aber nicht zwingend erforderlich. Wir erwarten Zuverlässigkeit, Verbindlichkeit und Interesse sich einzubringen. Auch sollte sich die*der Freiwillige bewusst sein, dass sie*er hauptsächlich mit Kindern und Jugendlichen arbeitet. Ein gewisses Einfühlungsvermögen, Geduld sowie vorbildhaftes Verhalten ist daher wichtig.

Die*der Freiwillige erhält ein monatliches Taschengeld von 300€. Ebenso wird sie*er im Rahmen des FSJ bzw. BFD die C-Trainerausbildung machen. Weitere Bildungstage werden von der sportjugend Berlin organisiert. Sie*er hat 26 Urlaubstage.

Für Fragen und weitere Informationen kontaktiert gerne Martin Bücher oder schaut euch auf der Seite der sportjugend Berlin um (externer Link). Bewerbungen richtet ihr ebenso an Martin Bücher. Hierzu reicht ein kleines Motivationsschreiben sowie ein kurzer tabellarischer Lebenslauf.

Wir freuen uns auf euch!