Am Sonntag den 07.10.18 waren wir zu Gast bei dem TSV Rudow II. Unsere zweiten Gegner waren die Berliner Füchse III. Unser erstes Spiel gegen die Füchse verlief für uns optimal mit 25:8 // 25:18 // 25:14. Wir haben klar und souverän gewonnen. Im zweiten Spiel gegen TSV Rudow II unterlagen wir im ersten Satz mit 20:25. Und im zweiten Satz erneut mit 16:25. Wir mobilisierten alle Kräfte, denn eigentlich wollten wir über eine längere Distanz gar nicht spielen. Im dritten Satz haben wir dann das Baltt gewendet und mit 25:12 gewonnen. Den vierten Satz ebenfalls gewonnen mit 25:22. Und es kam dann letztendlich zum Entscheidungsatz. Wir lagen mit 3:6 hinten, dann mit 10:8 vorn – Toll! Mit 15:12 entschieden wir auch dieses Spiel für uns.
So langsam merkt man auch das Zusammenwachsen des neuen Teams.
Wir danken allen Eltern die uns an diesem Tag so tatkräftig anfeuerten und unterstützen, denn von denen kam die meiste Motivation ins Spiel.

– Lena

Am Sonntag dem 30.09.2018 fand in den beiden Sporthallen der Fritz-Reuter-OS die erste Qualifikationsrunde für die Berliner Meisterschaft der U18 statt. In der Gruppe der unteren Halle wurden die 9 Mannschaften in 3 Gruppen gelost. BVV I landete in Gruppe C mit BBSC I und Rudow, während BVV II in Gruppe B mit KSC und den Füchsen kam. Nach der ersten Spielrunde, in der unsere beiden Mannschaften Schiedsgericht hatten, standen für uns die ersten Spiele an:
BVV I stand dem BBSC I gegenüber, der vorher überraschender Weise vorher einen Satz gegen Rudow abgegeben hatte.
Der erste Satz war hart umkämpft, beide Seiten schenkten einander nichts. Mit einem Punktestand von 26:24 entschied die Mannschaft des BVV I den ersten Satz und anschließend 25:20 den zweiten Satz für sich und gewann ihr erstes Spiel.
BVV II spielte parallel gegen die Füchse. Diese verloren vorher 0:2 gegen KSC. Somit gingen wir mit einer positiven Einstellung in den ersten Satz. Obwohl die gegnerische Mannschaft schwer einzuschätzen war, schaffte die Mannschaft ein Ergebnis von 25:20 25:15 und der erste Spiel wurde auch hier für den BVV entschieden. Weiterlesen

Müde und träge kam wir zum zweiten Spieltag und das machte sich auch in dem ersten Spiel gegen den VC Preußen bemerkbar. Lange Spielzüge zwischen den Gegner und uns zogen den ersten Satz in die Länge. Zu unserem Glück war auch die Mannschaft des VCPs noch nicht richtig wach und der Satz ging 25:19 an uns. Im zweiten Satz lief es nicht gerade besser. Es wurden einfache Fehler gemacht, die uns trotzdem nicht zu unserem 25:20 Sieg im Weg standen. Im dritten und letzten Satz holten die Gegner etwas auf und machten das Ende spannender als wir es haben wollten. Dennoch erkämpften wir uns ein 25:23.
Doch leider konnten wir uns nicht lange entspannen, denn das zweite Spiel gegen den VfK Südwest stand an. Weiterlesen

An unserem ersten Spieltag in der neuen Mannschaft haben wir gegen TSV 58 II und TSV TM IV gespielt. Wir waren nur 7 Spielerinnen deshalb gab es keine Wechselmöglichkeiten.

Unser erstes Spiel war gegen TSV 58 und es fing eigentlich ganz gut an. Wir haben den ersten Satz gewonnen doch dann ließ unsere Konzentration nach und es entstanden einige Fehler. Dadurch verloren wir das Spiel 1:3. Weiterlesen

Am 28.08.2018 trafen sich die Mannschaften von

BVV 3 (Bezirksliga)

BVV 4 (Bezirkskasse)

BVV 5 (Bezirksklasse)

BVV 6 (Kreislinge)

Schlafmützen aus Ludwigsfelde

in der Sporthalle Otto-Marquardt-Str. 12 in Berlin Lichtenberg.

 

Bevor das Turnier begann wurde von den vier BVV-Mannschaften ohne große Absprache ein überragendes Büfett gestellt. Das war super.

Nach kurzer Besprechung durch Martin (Trainer Damen 4) hat er einen Spielplan erstellt. Es wurde fünf Spielrunden vereinbart und Jeder musste gegen Jeden spielen. Wichtig war, dass jede Mannschaft viel Zeit auf dem Feld verbringen sollte. Es gab dann auch viele schöne Spiele und die Trainer konnten sehen, woran noch gearbeitet werden muss.

 

Die Mannschaft von BVV 3 hat dann erwartungsgemäß alle Spiele gewinnen können und das Turnier gewonnen.

Damen 5 konnte trotz sehr kleinen Kaders mit Unterstützung von Sarah von Damen 6 drei Spiele gewinnen und sicherte sich etwas überraschend den zweiten Platz.

Damen 4 konnte zwei Spiele gewinnen und ging zweimal als Verlierer vom Platz.

Unsere Gäste aus Ludwigsfelde konnten nur ein Spiel gewinnen, haben die andern Spiele aber sehr knapp verloren. Sie teilten nach dem Turnier mit, dass sie es sehr gut fanden und viel für ihre Vorbereitung der nächsten Saison mitnehmen konnten.

Unsere neu zusammengestellte Mannschaft (BVV 6) hat sich von Spiel zu Spiel immer mehr gesteigert. Die Trainerin Jenny war mit der Leistung zu diesem Zeitpunkt sehr zufrieden. Sehr viele Spielerinnen hatten bisher nicht im 5-1 System gespielt. Im Letzen Spiel gegen Damen 5 wurde auch der erste Satz gewonnen. Der Tiebreak wurde erst 14-16 verloren gegeben.

Nach den Spielen wurde durch Martin noch eine kleine Siegerehrung durchgeführt.

Nach gemeinsamen Aufräumen war der Tag beendet.

Vielen Dank an Martin für die Organisierung des Turnieres. Es war eine tolle Veranstaltung.

Am 13.08.2018 trafen sich 11 Spielerinnen und ein Trainer, um in die Jugendherberge Wandlitz zu fahren. Nach der Ankunft gab es ein Mittagessen und danach ging es gleich zur ersten Trainingsstunde in die Sporthalle des Gymnasiums Wandlitz. Nach dem Training wurden die Zimmer bezogen. Um 17.00 Uhr stand dann die zweite Trainingseinheit auf dem Programm. Diese wurde auf dem Beachplatzes der Jugendherberge durchgeführt. Es stand Krafttraining auf dem Programm. Nach dem Abendessen hatten alle Freizeit und viele nutzen die Möglichkeit im Wandlitzer See, welcher gleich neben der Jugendherberge war, baden zu gehen.

An den folgenden drei Tagen wurden dann drei Trainingseinheiten durchgeführt. Die erste Trainingseinheit wurde genutzt, um die Kräftigung und Schnelligkeit zu schulen. In der zweiten Einheit wurde das Volleyballtraining (Technik, Taktik) groß geschrieben. Die dritte Einheit stand immer im Zeichen von Ausdauerübungen.

Trotz großer Anstrengungen wurden von allen die Aufgaben sehr gut durchgeführt. Die Mädels sind in den Tagen zusammengerückt. Sie arbeiteten (siehe Video) auch an einer gemeinsamen Erwärmung für die U 18, an der beide Teams teilnehmen werden.

Am 17.08.2018 ging es dann wieder nach Hause. Als Trainer kann ich mich bei den Mädels für die tolle Disziplin und sehr gute Mitarbeit bedanken.

Zum ersten mal möchten wir, der Berliner Volleyballverein Vorwärts, ein eigenes kleines Vorbereitungsturnier im beschaulichen Lichtenberg für die bevorstehende Saison 2018/19 ausrichten. Die Spielstärke sollte dabei etwa der Bezirksklasse entsprechen. Das Datum steht bereits schon fest: Sonntag, den 26.08.2018.

Alle weiteren Informationen könnt ihr hier entnehmen:

Ausschreibung-Vorbereitungsturnier-2018

Durch Erkrankungen geschwächt, haben wir es trotzdem geschafft, drei Punkte mitzunehmen. Der MVC II, lt. Passeinträgen fast komplett ehemals BLL- Warum spielen die da unten?

Die Halle heute warm. Gut für unsere Kranken. Beide Teams haben die von uns beantragte Verlegung des Spieltags wegen Krankheit abgelehnt.

Dank an alle, die kamen. Zumindest für die Zuschauer war es sehr spannend. Mich könnt ihr im nächsten Jahr in der Klapse besuchen.

(Stephan Zywotteck)

Zu acht im Heimspiel, das ist schon mal ganz schön dünne, daher kaum Wechselmöglichkeiten um Spielerinnen mal die Chance zu geben, sich zu erholen, auszuruhen.

Von Rudow trennten wir uns mit dem umgedrehten Satzergebnis aus der Hinrunde, die wir 2:3 verloren hatten. Diesmal zwei Punkte bei uns! Satz eins mit 26:24 gewonnen, den zweiten 23:25 knapp verloren, der dritte ging mit 20 Punkten für uns auch an die Rudower Damen, dann wieder wir: 25:19 und im 5. Satz waren unsere Mädels noch frischer, 15:8 das Ergebnis.

Weiterlesen

Ich glaube, die sprechen sich ab…

Es muss unter den Damen, Frauen, Mädchen irgendeine Art außermännliche und für uns nicht zu verstehende Kommunikation geben.

Anders lässt sich der heutige Spieltag aus BVV Sicht nicht erklären. Weiterlesen