Hoch motiviert standen wir am Sonntag, den 27. Januar 2019 um 9 Uhr vor der Halle in Prenzlauer Berg, da wir uns an diesem Spieltag erhofften, einige Punkte mit nach Hause nehmen zu können.

Im ersten Spiel gegen Makabi aus Mitte starteten wir gut in das Spiel, trotz anfänglicher noch müder Stimmung. Trotz zwischenzeitlicher Unkonzentriertheit, fingen wir uns schnell und gewannen alle 3 Sätze (25:23/25:16/25:16) klar mit sicherer Abwehr und starken Angriffen mit 3:0. Die Ansprachen und die taktischen Wechsel von Nico trugen zu diesem Ergebnis maßgeblich bei.

Im direkt darauffolgenden Spiel gegen den RPB VIII zeigten wir uns hochmotiviert und ehrgeizig. So wie das erste Spiel gegen BVV, wollten wir auch das zweite Spiel gewinnen. Das Spiel sollte uns nicht so leichtgemacht werden und deutlich knapper ausgehen. Die Mädels vom RPB VIII, die 4 Plätze in der Tabelle vor uns liegen, gingen im ersten Satz zunächst in Führung. Mit viel Kampfgeist, einer stabilen Annahme und guten Angriffen, kämpften wir uns in heran und konnten den Satz mit einem Endstand von 25:23 holen. Der zweite Satz sollte eine Wiederholung des ersten Satzes werden. Wieder lagen wir anfänglich mit 5 Punkten zurück. Wir kämpften uns wieder zurück ins Spiel. Nach vielen spannenden Ballwechseln zahlte sich der Ehrgeiz mit einem Ergebnis von 27:25 im zweiten Satz für uns aus, welches wir durch konstante Annahmen, Stimmung auf und neben dem Feld und durch abwechslungsreiche Angriffe erzielten. An dieser Stelle nochmal einen lieben Dank an Damen III, die uns lautstark angefeuert haben. Im dritten Satz konnten wir das beflügelnde Gefühl aus dem 2. Satz mitnehmen und gingen in Führung. Der 3. Satz ging ebenfalls an uns mit einem Endstand von 25:15. Mit viel Kampfgeist und guten spielerischen Leistungen holten wir an diesem Spieltag 6 Punkte. 

Erschöpft und zufrieden zugleich ging der 8. Spieltag zu Ende.

Der nächste Spieltag ist erst am 03.03. ein Heimspiel gegen den KSC und VC RM III. Da soll die Erfolgssträhne weitergehen. Toi toi toi – weiter so.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*