Im heutigen Spiel ging es für uns als Auswärtsspiel gegen TSV TM. Allerdings in unserer Trainingshalle. Die Umgebung war uns also bekannt und wir konnten mit guter Laune und viel Selbstvertrauen in den Tag starten.

Bereits nach der Erwärmung, hat man intern gemerkt, dass wir BVV´ler heiß auf das heutige Spiel sind. Nach einem Wochenende Spielpause haben wir die Niederlagen der bisherigen Saison aus unseren Köpfen verbannt und waren vollkommen auf das Spiel fokussiert.

Nach der Ehrung des MVPs der letzten Saison aus der Regionalliga, unserer ehemaligen Spielerin Mareike, ging es für uns am Samstag, den 29. Oktober 2022, ran ans Netz gegen Oranienburg.

Am vergangenen Sonntag ging es für uns und die BVV Damen ll zum nächsten Heimspieltag. Nach dem ersten Sieg unserer zweiten Mannschaft, bei dem wir angefeuert und unterstützt haben, sind wir mit etwas Verspätung um 15.30 Uhr in unser Spiel gegen BBSC ll gestartet. Wir haben versucht, die positive Energie und Stimmung in unser Spiel mitzunehmen.

Vergangenes Wochenende ging es für uns in den zweiten Spieltag der Saison. Dieses Mal spielte -abgesehen von der Aufregung vor dem Spiel- noch eine zusätzlich Komponente mit, denn es war unser erster Heimspieltag und somit musste viel geplant und organisiert werden. Pünktlich zu 15:00 Uhr feuerten wir erstmal unsere Damen 2 Mannschaft an, die den Aufstieg in die Regionalliga geschafft hat. Voller Vorfreude starteten wir in unseren ersten Heimspieltag mit einem tollen Buffet, fleißig anfeuernden Fans und der Unterstützung unserer zweiten Damenmannschaft.

Gestern trafen wir in unserem ersten Spiel der Saison auf dem amtierenden Meister der dritten Liga Nord, den RPB.

Am vergangenen Samstag, den 3. September 2022, nahmen wir an unserem ersten Vorbereitungsturnier der Saison teil.

Am Samstag, den 2. April trafen wir uns ungewohnt früh (laut Trainer) im Südwesten Berlins. Das letzte Spiel der Saison gegen den VfK Südwest stand an und es gab noch eine Rechnung zu begleichen. In der Meisterrunde war es bislang nur der Damenmannschaft des VfK Südwest gelungen uns zu schlagen. Nunmehr sollte der Auswärtssieg her.

Am 26.03.2022 haben wir zum letzten Mal in dieser Saison vor heimischer Kulisse aufgeschlagen. Obwohl wir uns bereits zwei Wochen zuvor die Regionalmeisterschaft gesichert haben, wollten wir noch einmal alles auf’s Parkett werfen und zeigen, dass wir verdient ganz oben in der Tabelle stehen – und das ist uns geglückt! Aber von Anfang…

Am Samstag ging es für uns zum Auswärtsspiel nach Brandenburg an der Havel. Es war das erste Spiel gegen die Mädels vom VC Brandenburg in der Regionalliga Meisterrunde.

Nach einem deutlichen Sieg gegen die Mannschaft vom VCO Berlin 2 vergangenes Wochenende, starteten wir mit einem guten Gefühl und mit einem vollen Kader in das Rückspiel am 05.03.2022.