TOP 1 Bericht des 1. Vorsitzenden und Diskussion

– Betonung der sozialen Philosophie des BVV

– Aushängeschild des Volleyballs, mit vielen Trainingsgruppen im weiblichen und männlichen Bereich

– Verabschiedung unseres langjährigen Vorstandsmitglied – Robert, alles Gute für die Zukunft! Im seinem Sportlehrererjob wird es ihm nicht an “kleinen Spielen” mangeln.

– Ausblick in die Zukunft:

Schließung der Lessinghalle- siehe Zeitplan im Boten des Vereins 02/2019, es werden noch Helfer gebraucht

Stärkung des Vereinslebens

– Bericht der Datenschutzbeauftragten:

viele Datenschutzerklärungen wurden noch nicht abgegeben oder unzureichend ausgefüllt

– Kommunikation im Verein:

pos. Echo zum Boten des Vereins, Ausbau weiter erwünscht

Aktuell kein Kommunikationskonzept, Re-Etablierung von Mannschaftsverantwortlichen als E-Mail-Empfänger, dazu fehlen aktuell noch Datenschutzerklärungen

TOP 2 Vereinstrikot

– positives Votum der Mitgliederversammlung für die konzeptionelle Erstellung und verbindliche Nutzung eines Vereinstrikots

– auf der Seite www.berliner-vv.de/teamwear findet ihr alle Infos zu dem Thema

– bis zum 30.04. können Mitglieder Designvorschläge einreichen

– Abstimmung über Siegertrikots (w/m) bis zum 15.5.

– Anschließend Erstellung eines Konzeptflyers durch Macron, Preiskalkulation und Sponsorensuche

TOP 3 Teamwear

– Erweiterung der Teamwear 2019 nach Vorschlägen aus dem Verein

– neuer Flyer unter www.berliner-vv.de/teamwear

– ab 18.03. Etablierung eines Onlinestores

TOP 4 Mannschaftspatenschaften

– Antrag zur Etablierung einer Patenschaft von Jugend- und Erwachsenenmannschaften angenommen

– Rahmen: 1 x Quartal gemeinsames Training / Unterstützung bei Spieltagen

– Ziel: Förderung des Vereinslebens, Unterstützung der Jugendausbildung, Gewinnung von neuen Trainer*innen

– Koordination der Patenschaften durch den Vorstand

TOP 5 Schaffung einer FSJ-Stelle

– Antrag Etablierung einer FSJ-Stelle zur Unterstützung bei vereinsinternen Organisationen und Trainingseinheiten angenommen

– Gründung einer Arbeitsgruppe (aktuelle Mitglieder Martin, Gabi) zur Finanzierung, Präsentation der Ergebnisse bis 30.04.

– Besprechung und weitere Koordination durch Vorstands

TOP 6 Entlastung des Vorstandes

Entlastung des Vorstands mit Ausnahme des Kassenwarts.

TOP 7 Wahl des neuen Vorstands

2. Vorsitzender: Raik

weitere Mitglieder: Andrea, Gabi*, Jan, Julia, Martin, Thomas

*Nichtentlastung

TOP 8 Wahl der Kassenprüfer

Kassenprüfer: Christin, Ingo

Liebe Mitgliedr,

das Jahr 2018 geht dem Ende entgegen und auch im nächsten Jahr möchten wir wieder ein gemeinsames Jahresshirt 2019 anbieten.

Hier findet ihr eine Übersicht der 3 Varianten, die als Sieger bei der Abstimmung des Weihnachtsturniers hervorgegangen sind. Eine Bestellliste wurde an eure Mannschaftsverantwortlichen gesendet. Ein T-Shirt kostet wieder 10€. Für die Trainer, gibt es (wie immer) ein T-Shirt gratis. Vielen Dank erneut an Steffi, für das tolle Design!

Ich möchte euch bitten, mir die Bestellungen aus euren Trainingsgruppen bis zum 20.01.2019 zu schicken, dann werden wir wieder eine Gesamtbestellung als Verein aufsetzen und die Shirts, so schnell wie möglich (spätestens auch zur Jahreshauptversammlung), an euch verteilen. Bitte überweist anschließend wieder als Mannschaft auf unser Vereinskonto die anfallende Beträge für euer Team.

Viele Grüße

Jan

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Unser BVV-Beachvolleyballteam Robin Sowa & Eric Stadie starten einen +++ Crowdfunding-Adventskalender! +++😎🤙👐

Wie könnt ihr mitmachen?
–> Bis zum 24.12. werden sie jeden 2ten Tag verschiedene Aktionen/Artikel auf ihrer Facebook- und Instagramseite versteigern, wenn ihr Interesse habt schreibt einen Kommentar bei Facebook/Instagram oder schickt ihnen eine persönliche Nachricht mit eurem Gebot, welches ihr immer wieder erneuern könnt (nur runde Beträge erlaubt). Es wird regelmäßig das aktuell höchste Gebot in der Kommentarleiste aktualisiert!
Das Ende aller Versteigerungen ist der 24.12. um 23.59 Uhr!

Weiterlesen

Bevor es für die Jungs der U13 und U14 in die Weihnachtspause geht, dürfen sie sich nochmal mit den Jungs anderer Vereine messen. Und wir dürfen für diese Wettkämpfe Gastgeber sein. Die U14 spielt am Samstag (8. Dezember); die U13 am Sonntag (9. Dezember). Hallenöffnung ist jeweils 10 Uhr (Spielbeginn ca. 10.45 Uhr). Der Spieltag wird bis ca. 15.30 Uhr andauern. Die Spieltage finden in der Lessinghalle (Franz-Mett-Str. 20) statt. Kommt zahlreich und unterstützt die männlichen Jugendmannschaften! Es wird auch ein reichhaltiges Büfett geboten mit Kuchen, Salaten, Kaffee, Brötchen, Crepês und vielem mehr. Wir freuen uns auf euer Kommen!

Für die jüngsten Sportler unserer Trainingsgruppe geht es dann in drei Mannschaften am 16. Dezember in den Wettkampf (U12). Die Spielorte werden in dieser Woche veröffentlicht.

Wie auch bereits im letzten Jahr nutzten wir die letzte Woche der Sommerferien (12. bis 18. August), um uns im Seebad Lubmin am Greifswalder Bodden auf die neue Saison vorzubereiten. Neben 35 Kindern und Jugendlichen im Alter von 7 bis 19 Jahren waren auch acht TrainerInnen an Bord.  Wie auch 2017 fuhren wir gemeinsam mit Sportlerinnen und TrainerInnen des VCP dorthin.

Bestens gelaunt stiegen wir am Sonntagvormittag in den Bus von „Dr. Hermann“ in Richtung Schawi Sport und Jugendhotel. Gegen 13.30 Uhr angekommen, verstauten wir schnell unsere Sachen und begaben uns zum Mittagessen. Danach wurden noch die Zimmer eingerichtet, bevor es dann schon ins erste Training ging. Nunmehr bevölkerten mehr als 55 VolleyballerInnen den Sand, um mit Teamspiele (U12 bis U16), einem athletischen Grundprogramm (VCP) oder bereits einer Balleinheit (U18 bis U20) sich auf das Trainingslager einzustellen. Diesem großartigen Auftakt folgte das Abendessen und einem ersten individuellen Kennenlernen des Geländes und Zimmergenossen.

Am Montag startete dann der Tag ganz obligatorisch mit Morgenläufen, Schwimmen oder Warm-Up-Spiele je nach Trainingsgruppe. Daran schloss sich das Frühstück an. Darauf folgten eine Trainingseinheit am Vormittag und eine am Nachmittag in der Sporthalle, am Sand, auf den Beachfeldern an der Seebrücke oder auf der Schawi-Wiese bzw. dem Beachfeld vor dem Haus. Das gute Wetter – nahezu nur Sonne und angenehme Temperaturen – sorgten für eine insgesamt tolle Woche.

Aber auf dem Programm standen nicht nur die üblichen Dinge (Balltraining sowie koordinatives, konditionelles und kognitives Training)! Genauso versuchten wir TrainerInnen mit kleinen Events das Teamgefüge zu stärken bzw. neue Reize zu setzen. Daher starteten wir auch Geländespiele im angrenzenden Wald von Lubmin, brachten die Teams zum Reden und gemeinsamem Schaffen in Teamspielen wie das „Spinnennetz“ und die „Moorfahrt“, machten eine „Traumreise“ und übten psychologische Techniken zur Selbstregulation ein. Weiter schulten wir die U12 bis U14 im Regelwissen und dem Ausfüllen des Protokolls. Ein weiterer Höhepunkt war auch die „Zumba“-Einheit am Dienstag- bzw. Mittwochnachmittag. Mit Musik brachten wir unsere Körper in Schwung und probierten uns an den Steppbrettern aus.

Trotz der vollen Tage fanden die Kinder und Jugendliche (vereinsübergreifend) zwischendurch und nach dem Abendessen Zeit zum „Werwolf“-Spielen, Quatschen und Beachen. Auch am letzten Tag standen bereits vier Jugendliche um sechs Uhr auf dem Beachvolleyballfeld vor dem Haus um zu Beachen!

Bevor es jedoch am Samstagfrüh auch bereits wieder nach einer gefühlt sehr kurzen Woche nach Hause ging, stand noch das Abschlussturnier am Freitagvormittag und -nachmittag an. In gemischten Viererteams beteiligten sich 48 SpielerInnen und TrainerInnen am Turnier und führten die Woche noch zu einem schönen spielerischen Abschluss.

Nach einer Woche intensiven Zusammenlebens und -trainierens war die Trennung in Berlin umso schwieriger. Doch ein Wiedersehen findet ja in der Halle oder außerhalb auf jeden Fall statt. Ich bedanke mich bei allen Menschen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben und freue mich auf die nächsten Jahre mit euch!

Zum ersten mal möchten wir, der Berliner Volleyballverein Vorwärts, ein eigenes kleines Vorbereitungsturnier im beschaulichen Lichtenberg für die bevorstehende Saison 2018/19 ausrichten. Die Spielstärke sollte dabei etwa der Bezirksklasse entsprechen. Das Datum steht bereits schon fest: Sonntag, den 26.08.2018.

Alle weiteren Informationen könnt ihr hier entnehmen:

Ausschreibung-Vorbereitungsturnier-2018

Vom 29.06. bis 01.07.2018 fuhren einige Mitglieder des Berliner Volleyballvereins Vorwärts in die Europäische Jugenderholungs- und Begegnungsstätte am Werbellinsee.

Am Dienstag danach fand der Saisonabschluss des BVV statt.

Bilder zu beiden Veranstaltungen findet ihr in der Fotogalerie.

Unser Vorstandsmitglied Jan Sandig ist gerade für den Verein German Doctors (einer international tätigen Nichtregierungsorganisation) in Bangladesch.
Dort führt er seinen eigenen Blog und berichtet von seinen persönlichen Erfahrungen dort.
Lest doch einfach mal rein: www.doktorsandmann.de
Aktuell ist der Bericht der zweiten Woche erschienen. Und wie ihr anhand des Bildes seht: In Bangladesch kann man anscheinend auch Volleyball spielen.

Der Berliner Volleyballverein Vorwärts e.V. gratuliert dem A-Trainer Martin Bücher zur bestandenen Prüfung!